SEO | 2 - Warum ist SEO wichtig?

4 Milliarden Suchanfragen pro Tag - wie fällst Du da mit Deine Website auf?


Im Grunde genommen arbeite Google, als grösste Suchmaschine der Welt, aber natürlich auch alle anderen als eine Art Vermittlungsplattform. Du suchst etwas und Google zeigt Dir möglichst die passendsten Lösungen, Angebote oder Dienstleistungen.


Passende Suchmaschinen Antworten

Google (stellvertretend für alle anderen Suchmaschinen), möchte Dir natürlich nur Angebote zeigen, die wirklich relevant sind. Hier ein paar kleine Beispiel, die die Logik veranschaulichen soll - ohne dabei zu sagen, dass es sich hier um Suchmaschinen Algorithmen geht.


  • Du suchst etwas in Deutsch, dann gibt Google dir Suchergebnisse mit Priorität in Deutsch.

  • Du möchtest etwas bestellen in die Schweiz, dann versucht Google dir Angebote zu zeigen, die auch in die Schweiz gesendet werden können.

  • Deine Suche, beinhaltet den Wunsch etwas in deiner Umgebung zu kaufen, so wird Google versuchen Deinen Standort in die Suche einzubeziehen.

  • Du suchst etwas mit dem Mobiltelefon, dann versucht Google die Ergebnisse zu zeigen wo die Website, gut für die Funktionen und Darstellung mit dem Hand optimiert sind.

Verstehst du um was es geht?

Wenn Du nun Anbieter von Inhalten bist, dann kannst du es schon mit diesen wenigen Beispielen beeinflussen, ob du besser gefunden wirst.


Denke auch daran: Wenn du glaubst, dass die Leute ja nur in Deinem Laden vor Ort einkaufen gehen, dann übersieh dabei nicht, dass sehr viele davon zuerst auf Google gesucht haben, wo sie das Produkt finden. Um besser zu verstehen, wie stark Google dir hilft, dass Leute zu Dir in den Laden kommen, kannst du auch bei der Kasse fragen, wie der/die Kunde auf dich gekommen sind.


Es geht für die Suchmaschine darum möglichst gute Empfehlungen zu machen und das mit manchmal nur sehr sehr kurzen Suchanfragen:

Zum Beispiel:

  • Adidas Schuhe

  • Bauernmarkt Tage

  • Reifenwechsel


Aus diesen wenigen Informationen würde eine Antwort noch sehr generell bleiben.

Jetzt ergänzt die Suchmaschine zusätzliche Informationen:

  • Die Suchhistorie des Users

  • Den Standort des User

  • Gerät, Browser usw. des Users

  • Datum und Zeit der Suchanfrage

  • Sprache des Browsers

  • usw.

Dann sucht die Suchmaschine nach Websites,

  • in denen die Keywords vorkommen,

  • ob in der Beschreibung einer Website die Begriffe vorkommen,

  • ob es eine regionale Nähe zum Standort des Suchers gibt,

  • ob die Website in der Sprache ist, wie die Anfrage oder die Spracheinstellungen des Geräts,

  • wie häufig andere auf dem Angebot was es dazu gibt schon waren,

  • ob andere mit diesen Begriffen Links auf die Websites gemacht haben

  • ob es Empfehlungen, oder Kundenbewertungen gibt,

  • usw...


Dann gibt es einen Match und diese Matches werden auf der Antwort Seite der Suchmaschine aufgelistet.


Bitte, verstehe, dass alle diese Listen werden technisch noch inhaltlich abschliessend sind.




Join our mailing list

Never miss an update